16.12.2018
 
 
 

4-tägige BUSREISE in die Stadt des Hl. Franziskus

ASSISI - DAS HERZ UMBRIENS
zum 60-jährigen Professjubiläum von Schwester Elisabeth

Bei einem Rundgang durch die Stadt Assisi fühlt man sich ins Mittelalter zurückversetzt. Dichtgedrängt liegen hier am Abhang des Monte Subasio die Steinhäuser und die romantischen Winkel. Der Hl. Franziskus lebte und wirkte an dieser Gegend. Wir bewundern die gewaltigen Kirchen und die einfachen Klöster. Bei einer Reise entdeckte die „Schweizer Gretl“ (Fellner Elisabeth) aus Otting diesen herrlichen Ort und trat dann in das Kloster der Bayerischen Kapuzinerinnen „Santa Croce“ ein. Jetzt feiert sie das Goldene Jubiläum ihres Ordensgelübdes
und als Schwester Elisabeth. Als Außenschwester war sie maßgeblich in diesen 60 Jahren beteiligt. Wir können an diesem Jubiläumsereignis teilnehmen. Die Hinfahrt führt uns durch die Toskana zum Trasimenischen See und Perugia. Zurück geht es durch die Poebene und Südtirol. Willkommen
bei dieser einmaligen Reise nach Assisi.

1. Tag: Waging – Otting – Assisi

Abfahrt um 5.00 Uhr über die Autobahn Kufstein – Brenner nach Südtirol. Nach einer Kaffeepause geht’s der Etsch entlang – Bozen – Trient – Verona – zur Mittagspause in der Poebene bei Bologna. Weiter durch die herrliche Landschaft des Appennin auf der neuen Tunnel-Autobahn in die Toskana – Florenz – Chianti-Weinberge – Arnotal und wir sind in Umbrien. Am Nachmittag Kaffeepause am Trasimenischen See – dem größten See Italiens. Am frühen Abend kommen wir nach Assisi.Abendessen und Übernachtung bei den Schwestern in Santa Croce.

2. Tag: Assisi

Vormittags Wanderung durch die Olivenhaine nach S. Damian, wo der berühmte Sonnengesang
entstand und das Kreuz zum heiligen Franziskus sprach. Besuch der Kirche S. Clara und des schönen Marktplatzes von Assisi. Mittagspause bei den Bayerischen Schwestern. Nachmittags nach S. Francesco und Besuch der weltberühmten Basilika mit dem Grab des hl. Franziskus. Abendessen und Übernachtung in Assisi.

3. Tag: Assisi – Portiuncula – Goldenes Jubiläum

Nach dem Frühstück besuchen wir den Jubiläumsgottesdienst zur 60-jährigen Profess von Schwester Elisabeth. Anschließend Einladung zum Mittagessen durch die Bayerischen Schwestern und Treffen mit der Jubilarin. Nachmittags Besichtigung der Basilica Santa Maria degli Angeli mit Rosengarten und der Sterbekapelle des hl. Franziskus. Anschließend zur freien Verfügung in Assisi. Abendessen und Übernachtung in Assisi.

4. Tag: Assisi – Südtirol – Waging

Nach dem Frühstück Rückreise durch Umbrien und die Toskana zum Apennin – über die Poebene ins Etschtal und durch Südtirol zur Abschlusspause bei einem Weinbauern. Gegen 20.00 Uhr sind wir zuhause. Programmänderungen vorbehalten!

 
 
 
 
 

Reisetermin:

15.06– 18.06.2018

 
 

Eingeschlossene Leistungen:

• Busfahrt mit modernem Reisebus
• 3 x Abendessen/Übernachtung/Frühstück
im Kloster Santa Croce in Assisi
• 1 x Mittagessen im Kloster Santa Croce
• 1 x Mittagessen im Kloster Santa Croce auf
Einladung der Bayerischen Schwestern
• Alle Zimmer mit Du/WC
• Alle Straßen- und Mautgebühren
• Alle Führungen lt. Programm
• Reiseleitung: Hans Wembacher
(evtl. örtliche, qualifizierte Reise leitung)
• Sicherungsschein nach § 651k BGB

 
 

Reisepreis:

3 Übernachtungen im DZ
im Kloster Santa Croce in Assisi
mit Halbpension
p. P. € 375,- (EZ-Zuschlag € 20,–, begrenzt verfügbar)

 
 

Nicht eingeschlossene Leistungen:

• Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
• Evtl. Eintritte

 
 

Zubuchbare Leistungen:

• Wir empfehlen Ihnen einen Reiseschutz.
Nähere Informationen erhalten Sie
im Reisebüro Wembacher.
Versicherungspreise untenstehend.

 
 
 

Reiseausschreibung

mehr...